Unser Team


Caroline Freimüller

  • Praxisinhaberin
  • Bachelor of Science Logopädie
  • staatlich anerkannte Logopädin
  • Reittherapeutin nach IPTh
  • zertifizierte                NF!T®-Therapeutin
  • Mitglied des Berufsverbandes der akademisierten Sprachtherapeuten (dbs e.V.)

Mein Name ist Caroline Freimüller. Nach Abschluss der allgemeinen Hochschulreife habe ich mich für die Ausbildung zur staatlich anerkannten Logopädin sowie für das Studium der Logopädie an der SRH Fachschule für Logopädie in Karlsruhe/Gera entschieden.

 

Nach meinem erfolgreichen Abschluss von Ausbildung und Studium konnte ich durch meine logopädische Tätigkeit in einem interdisziplinären Team aus Logopäden und Ergotherapeuten sowie durch die Arbeit in einer logopädischen Praxis mit dem Schwerpunkt Kindersprache mein fachlich fundiertes sowie ganzheitlich- und patientenorientiertes Wissen erweitern.

 

Neben  meiner Tätigkeit als Logopädin habe ich meine Ausbildung zur Reittherapeutin am IPTh in Konstanz im Oktober 2016 erfolgreich abgeschlossen und freue mich Ihnen und Ihrem Kind seit April 2017 auch in diesem Bereich zur Seite stehen zu können.

 

Seit Oktober 2017 unterrichte ich an der IB-Fachschule für Logopädie in Tübingen die angehenden Logopäden und Logopädinnen im Fachbereich Kinderstottern. 

 

Individualität, Qualität und Einfühlungsvermögen stehen bei meiner Arbeit an erster Stelle. Deshalb lege ich großen Wert darauf mich regelmäßig weiterzubilden und mein fachliches Wissen dem aktuellen Stand anzupassen. Zudem betrachte ich meine Patienten ganzheitlich, integriere manuelle sowie osteopathische Techniken und binde Therapeuten aus anderen Fachbereichen in meine Therapie mit ein. 

 

Neben den allgemeinen logopädischen Störungsbildern im Kinder- und Erwachsenenbereich habe ich mich insbesondere auf die Arbeit mit körperlich und geistig behinderten Menschen, manuelle sowie osteophatische Techniken bei Kindern und Erwachsenen mit Kiefergelenksproblemen sowie im Fachbereich Stottern bei Kindern und Erwachsenen spezialisiert. 

 

Meine Qualifikationen und Fortbildungen in den verschiedenen logopädischen Bereichen:

Kindersprache

  • „ NF!T ® Mund, Augen, Körper und Hände" - Elke Rogge 
  • „ Die Entdeckung der Sprache: Entwicklung, Auffälligkeiten, frühe Erfassung und Therapie" - Dr. Barbara Zollinger 
  • „Frühe Sprachtherapie bei kaum oder gar nicht  sprechenden Kindern ab dem Alter von 2 Jahren“ – Patricia Pomnitz
  • „Mund-, Ess- und Trinktherapie im Kindesalter“ – Susanne Renk
  • „Schul-Kids - Der Modifikationsansatz in der Therapie mit stotternden Schulkindern“ – Claudia Walther
  • „Mini-Kids - Der Modifikationsansatz in der Therapie mit stotternden Kindern" - Claudia Walther 
  • „Aus der Praxis für die Praxis: Materialien und Spielideen rund um die Behandlung syntaktischer und morphologischer Störungen bei Kindern“ – Carmen Barth und Birgit Müller-Kolmstetter
  • Wenn die Wunde verheilt ist schmerzt die Narbe - frühkindliche Traumatisierung und die Folgen" - Alexander Korittko 
  • „Aussprachestörung - Focus Transfer" - Christiane Alfes 
  • „Behandlung lateraler Aussprachestörungen" - Nicole Gyra-Brandt 
  • „Frühe Therapie mit spracherwerbsauffälligen Kindern" - Dr. Barbara Zollinger 
  • „Die im Regen stehen - Kinder und Jugendliche mit Verhaltensauffälligkeiten und die Übernahme von Verantwortung" - Heilpädagogische Praxis Ulrich Zimmermann Fachtagung 
  • „OsLo - Modul Osteopathie und MFS" - Jana Sobo, Ulrike und Klaus Albrecht 
  • „Das SZET-Konzept: Schlucken und Zungenruhelage effizient therapieren" - Steffi Kuhrt
  • „Kindliche Sprachverstehensstörungen erfassen und behandeln - ein Praxisseminar insbesondere zur Sprachverstehenskontrolle" - Alexandra Diem und Petra Schmitz 

Erwachsene

  • Die Intensiv-Modifikation-Stottern (IMS) - Ein Therapieansatz für Stottern bei jugendlichen und erwachsenen Stotternden" - Hartmut Zückner 
  • „Stottermodifikation bei älteren Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen" - Holger Prüß 
  • ,,Hospitationstage - Bonner Stottertherapie" Holger Prüß 
  • „LAX-VOX - Übung zur Pflege, Heilung und Schulung der Stimme" - Stephanie Anne Kruse 
  • „OsLo - Modul I A - Osteopathie und Stimme" - Jana Sobo, Ulrike und Klaus Albrecht  
  • „Ambulanter Dysphagietrainer KDZ" - Dr. Melanie Weinert und Manuela Motzko 
  • „K-Taping Logopädie-Therapeutin" - K-Taping Academy 

Thurid Osieka (geb. Vehreschild) 

  • staatlich anerkannte Logopädin 
  • Bachelor of Health Logopädie (NL) 

Mein Name ist Thurid Vehreschild. Seit Januar 2018 bin ich als Mitarbeiterin (Vollzeit) in der logopädischen Praxis Melodie in Schömberg tätig. Nach Abschluss meiner allgemeinen Fachhochschulreife in Geldern habe ich mich für ein Studium im Bereich Logopädie an der Hogeschool van Arnhem en Nijmegen in den Niederlanden entschlossen. 

 

Vor meiner Tätigkeit in Schömberg konnte ich als angestellte Logopädin mein fachlich fundiertes Wissen in logopädischen Praxen in Duisburg und Stuttgart erweitern. 

 

Im Rahmen meiner logopädischen Arbeit stellen für mich vor allem ein ganzheitliches Arbeiten, Qualität und Empathie grundlegende Bestandteile meiner Therapie dar. 

 

Meine Qualifikation und Fortbildungen in den verschiedenen logopädischen Bereichen: 


Kindersprache

  • KOMM!ASS-Führen zur Kommunikation - Programm zur Sprachanbahnung bei Autismusspektrumstörung" - Ulrike Funke 

  • „Forum Kindesprache Fortbildungstage 2016" - Forum Kindersprache 
  • „Forum Kindersprache Fortbildungstage 2017" - Forum Kindersprache 
  • „Füße und Hände in ihrer Beziehung zur Artikulation" - Ulrike Brandner 

Erwachsene

  • „OsLo - Modul I A - Osteopathie und Dysphagie" - Jana Sobo, Ulrike und Klaus Albrecht 
  • OsLo - Modul II B - Osteopathie und Dysphagie" - Jana Sobo, Ulrike und Klaus Albrecht